Word2019-Frage: Was kann die Ursache sein, wenn die Kopfzeile komplett ausgeblendet ist - also das Dokument um diese "beschnitten" ist? | Mac & macOS – MacFix

Word2019-Frage: Was kann die Ursache sein, wenn die Kopfzeile komplett ausgeblendet ist - also das Dokument um diese "beschnitten" ist?

In Word beginnt der Text direkt unterhalb des sichtbaren Dokumentenrandes, und man sieht auch, dass die A4-Proportionen nicht stimmen, das Dokument wirkt in der Höhe beschnitten. Als Ansicht ausgewählt ist "Drucklayout".

In den Einstellungen ist A4 ausgewählt, alle Dokumentenränder passen, alles Standard.

Öffnet man den macOS-Druck-Dialog, so sieht man in der macOS-Druck-Vorschau, dass der Text an der richtigen Position beginnt, also unterhalb einer gedachten Kopfzeile, die aber in der Word-Drucklayout-Ansicht einfach nicht gezeigt wird ... (Ich habe auch den Eindruck gewonnen, dass ich die Kopfzeile nicht hätte bearbeiten können, habe dies jedoch nicht geprüft und bin nun nicht vor Ort).

Was kann das sein? Angeblich ist die Ansicht so, seit zuletzt irgendein Update eingespielt wurde ... ich könnte mir auch vorstellen, dass Tantchen durch irgendeine Einstellung dieses von mir noch nie gesehene Ergebnis bewirkt hat ...

Jemand eine Idee? Vielleicht gibt es ja eine einfache Antwort ... schon länger nicht mehr mit Word gearbeitet ...

Oder anders - welche Systemdatei (Preferences) müsste ich löschen, um die persönlichen Einstellungen zu "resetten"?